S04-Trainingsgruppe wächst nur langsam

Bentaleb vorzeitig zurück auf Schalke

Nabil Bentaleb mit Trainer Domenico Tedesco

Früher als erwartet wieder gemeinsam auf dem Trainingsplatz: Nabil Bentaleb und S04-Trainer Domenico Tedesco. imago

Eigentlich hätte Nabil Bentaleb am Dienstag in Graz mit Algerien noch gegen den Iran spielen müssen. Doch weil der 23-Jährige leicht angeschlagen ist und wohl ohnehin nicht zum Einsatz gekommen wäre, bat er um Erlaubnis, vorzeitig abreisen zu dürfen. Bentaleb, der am Donnerstag beim Test gegen Tansania (4:1) 60 Minuten gespielt hatte, trainierte am Dienstag bereits auf Schalke mit. Das Credo: Lieber beim Klub für die nächste Aufgabe am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den SC Freiburg empfehlen, als bei der Nationalelf untätig sein zu müssen. Bentaleb hofft auf einen Startelf-Einsatz gegen die Breisgauer. Trotz Bentalebs vorzeitiger Rückkehr war die S04-Trainingsgruppe auch am Dienstag noch überschaubar. Am Mittwoch ist trainingsfrei, am Donnerstag erwartet Coach Domenico Tedesco den Großteil der elf Nationalspieler, die aktuell noch auf Tour sind, zurück im Trainingsbetrieb. Zeitlich eng könnte es nur für den US-Amerikaner Weston McKennie und den Kroaten Marko Pjaca werden. Ihre Spiele werden jeweils in der Nacht auf Mittwoch in den USA ausgetragen.

Toni Lieto

Die Vertragslaufzeiten der Schalke-Profis