Grippewelle legt Mannschaft flach

Heimstetten ohne Steimel in den Abstiegskampf

Daniel Steimel

Wird der Mannschaft lange fehlen: Daniel Steimel. imago

"Wir haben keine Zeit zu jammern", betont Trainer Vitomir Moskovic. Doch klar ist, dass er "mit dem Verlauf der Vorbereitung natürlich nicht zufrieden sein kann". Am 6. März geht es wieder los, Heimstetten muss zum Tabellenführer, zu den Würzburger Kickers. Doch Moskovic hofft, dass sein Team im richtigen Moment auf die Kickers treffen: "Vielleicht ist das ja genau der richtige Zeitpunkt für dieses Spiel. Würzburg weiß nach der langen Vorbereitung im ersten Spiel des Jahres auch noch nicht genau, wo sie stehen."

Doch neben der Grippewelle muss der Trainer einen weiteren Schlag verarbeiten, Daniel Steimel zog sich zum wiederholten Mal einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zu. Er wurde schon operiert und droht der Mannschaft im Abstiegskampf in der Rückrunde nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Aktuell liegt Heimstetten auf einem Relegationsplatz, ein Punkt fehlt zum ersten Nichtabstiegsplatz.

Matthias Horner

SV Heimstetten - Die letzten Spiele
Nürnberg II (A)
3
:
1
Illertissen (H)
1
:
4
Regionalliga Bayern - 23. Spieltag
Regionalliga Bayern - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Würzburger Kickers
54
2
1860 München II
48
3
Bayern München II
44