Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 28 2019
18:17 - 15. Spielminute

Tor 0:1
O. Fink

Düsseldorf

18:29 - 27. Spielminute

Tor 0:2
Hennings

Düsseldorf

18:33 - 31. Spielminute

Tor 0:3
Tekpetey

Düsseldorf

19:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Rensing
für Kastenmeier
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Bormuth
für Hoffmann
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Bodzek
für Ayhan
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Appelkamp
für M. Zimmermann
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Bühler
für Barkok
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Sobottka
für Morales
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Bornemann
für O. Fink
Düsseldorf

19:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Gießelmann
für Contento
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Pledl
für Tekpetey
Düsseldorf

19:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Nielsen
für Hennings
Düsseldorf

19:20 - 62. Spielminute

Spielerwechsel
Stöcker
für Lovren
Düsseldorf

19:27 - 69. Spielminute

Tor 0:4
Nielsen

Düsseldorf

19:32 - 74. Spielminute

Tor 0:5
Gießelmann

Düsseldorf

19:38 - 80. Spielminute

Handelfmeter
Nielsen
verschossen
Düsseldorf

19:45 - 87. Spielminute

Tor 0:6
Bornemann

Düsseldorf

SFS

F95

Düsseldorf gewinnt beim Oberligisten standesgemäß

Tekpetey debütiert - und trifft bei Fortunas 6:0 in Siegen

Bernard Tekpetey (re.)

Zum ersten Mal im Fortuna-Hemd und prompt als Torschütze erfolgreich: S04-Leihgabe Bernard Tekpetey (re.). imago images

Die Szene war Ausdruck von Entschlossenheit, von Wille, von Schusskraft: Tekpetey erhielt den Ball in der zweiten Reihe von Barkok, zögerte nicht lange - und traf mit einem harten Schuss punktgenau in den Winkel.

Es war das zwischenzeitliche 3:0 an diesem Montagabend im Siegener Leimbachstadion. Knapp eine Viertelstunde später war Pause - nach der Fortuna Düsseldorf drei weitere Tore nachlegte und das Testspiel schließlich standesgemäß gewann.

Gerade in den ersten 45 Minuten hatte Friedhelm Funkels Mannschaft einen ansprechenden Auftritt hingelegt. Zwar kam auch Oberligist Siegen zu zwei aussichtsreichen Möglichkeiten, doch Düsseldorf dominierte das Spiel, ging durch Fink in Führung (15.) und erhöhte in Person von Hennings (27.).

Zur Pause nahm Funkel zehn Wechsel vor und räumte einigen jungen Akteuren Einsatzzeit ein. Das Spiel war nun nicht mehr ganz so flüssig - dennoch machten Nielsen (69.), Gießelmann (74.) und Bornemann (87.) das halbe Dutzend voll, wobei Nielsen sogar noch einen Handelfmeter vergab (80.).

lei

19

Subotic, Hummels & Co.: Die Neuzugänge der Bundesliga