Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 28 2019
18:43 - 14. Spielminute

Tor 0:1
Zolinski

Paderborn

19:00 - 31. Spielminute

Tor 0:2
Zolinski

Paderborn

19:14 - 45. Spielminute

Tor 0:3
Ritter

Paderborn

19:32 - 46. Spielminute

Tor 0:4
Mamba

Paderborn

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Brüggemeier
für Ratajczak
Paderborn

19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Strohdiek
für Hünemeier
Paderborn

19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Shelton
für Gjasula
Paderborn

19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Mamba
für Gucciardo
Paderborn

19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Vasiliadis
für Zolinski
Paderborn

19:35 - 49. Spielminute

Tor 0:5
Shelton

Paderborn

19:51 - 66. Spielminute

Tor 0:6
Ritter

Paderborn

19:52 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Kilian
für Rumpf
Paderborn

19:52 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Azzinnari
für Jans
Paderborn

19:52 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Reineke
für Ritter
Paderborn

19:52 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Pröger
für F. Drinkuth
Paderborn

19:52 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Holtmann
für Tawiah
Paderborn

19:52 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Antwi-Adjei
für Schwede
Paderborn

20:06 - 80. Spielminute

Tor 0:7
Shelton

Paderborn

DEL

SCP

SCP besiegt Sechstligisten klar

Nach 7:0: Baumgart ist zufrieden

Ben Zolinski

Brachte den SCP auf die Siegerstraße: Ben Zolinski. imago images

"Wir haben das Tempo über weite Strecken hochgehalten", freute sich der Coach und hatte für einige Nachlässigkeiten im Spiel seiner Mannschaft auch eine Erklärung parat: "Bei dem einen oder anderen Akteur ist zu sehen, dass er in dieser Phase der Vorbereitung doch etwas müde ist".

Baumgart hatte Laurent Jans einen Tag nach seiner Verpflichtung bereits in die Startelf beordert. Der luxemburgische Nationalspieler benötigte etwas Anlaufzeit, bereitete nach 49 Minuten aber das 5:0 von Khiry Shelton vor. Zuvor hatten bereits Ben Zolinski (14. und 31. Min), Marlon Ritter (45.) und Streli Mamba (46.) getroffen. Ritter (66.) und Shelton (80.) stellten mit ihrem jeweils zweiten Treffer den Endstand her.

Sebastian Schonlau und Cauly Souza wurden in Delbrück geschont. Rifet Kapic regelt in seinem Heimatland Bosnien noch persönliche Angelegenheiten. Marcel Hilßner fehlte erkrankt. Auch die angeschlagenen Sven Michel, Johannes Dörfler und Babacar Gueye standen nicht im Aufgebot. Die Nationalspieler Jamilu Collins (Nigeria) und Mo Dräger (Tunesien) haben mit ihren Teams beim Africa-Cup das Halbfinale erreicht. Die beiden Außenverteidiger werden also nicht vor Anfang August in das SCP-Training einsteigen.

Aufstellung SC Paderborn: Ratajczak (46. Brüggemeier) - Jans (66. Azzinnari), Hünemeier (46. Strohdiek), Rumpf (66. Kilian), Tawiah (66. Holtmann) - Drinkuth (66. Pröger), Gjasula (46. Vasiliadis), Ritter (66. Reineke), Schwede (66. Antwi-Adjei) - Zolinski (46. Mamba), Gucciardo (46. Shelton).

Statistik

Aufstellung SC Paderborn: Ratajczak (46. Brüggemeier) - Jans (66. Azzinnari), Hünemeier (46. Strohdiek), Rumpf (66. Kilian), Tawiah (66. Holtmann) - Drinkuth (66. Pröger), Gjasula (46. Vasiliadis), Ritter (66. Reineke), Schwede (66. Antwi-Adjei) - Zolinski (46. Mamba), Gucciardo (46. Shelton).

Jochem Schulze

33

Safari-Optik und Rauchschwaden: Die Bundesliga-Trikots 2019/20